Geschafft – Saisonende mit Sieg

Mit einem 3:1 gegen Schönseer Land beendet der FC Wernberg die Saison 2015/2016 in der Kreisliga West. Eine lange, interessante und spannende Saison ist damit abgeschlossen. Der Aufstieg in die Bezirksliga ist geschafft und die Spieler gehen für ca. 1 Monat in die wohlverdiente Sommerpause. Trainer und Vorstand werden nun an die Kaderplanung für 2016/2017 herangehen. Neben einiger Spieler aus dem eigenen Nachwuchsbereich wurden bereits zwei sehr gute Verpflichtungen vorgenommen, die den gesamten Kader in Breite und Qualität verstärken werden (Details dazu in einigen Tagen). Ob und wer noch dazu kommt, entscheidet sich in den nächsten Tagen. Die 2. Mannschaft des FCW beendete die A-Klasse auf einem guten 8. Platz und wird sich für die neue Saison mit Sicherheit weitere Ziele stecken. Auch hier wird der Kader durch den eigenen Nachwuchs gestärkt. Erfreulich ist, dass sich der Trainer Franz Schwirtlich bereit erklärt hat die Mannschaft auch in der kommenden Saison zu führen.

2016-05-08 19.34.59 2016-05-08 19.35.09 2016-05-08 19.35.15 2016-05-08 19.35.27 2016-05-08 19.35.36 2016-05-08 19.35.45

Letzter Spieltag der Kreisliga West

Heute, um 15.15 Uhr findet das letzte Spiel des FCW als Kreisligist statt. Der Gegner ist Schönseer Land und sollte eigentlich ein schöner Abschluss der Saison sein. Aber ähnlich hat man in Schmidgaden wohl auch gedacht. Zum Ende der Saison ist ein schönes Spiel und ein Sieg der Wunsch. Die Fans des FCW hätten es sich verdient.

„Meistertrikot“

Die „Meistertrikots“ des FC Wernberg waren ruckzuck vergriffen. Wer noch eines möchte, wende sich bitte an T. Irlbacher. Ich hätte gerne noch ein paar Fotos von der Meisterfeier. Bitte zusenden, DANKE!

f66420821834601943f170359313076a f587d93ce89703c5e1909214a2264d4b d437605b7d3028883dddb166795ceb17 22daf752845020c72fae53f099cb749f 7a2614134558bfb1f7fd3e63604a5c4b

 

Teublitz und Schmidgaden – noch einmal reisen

Man könnte meinen, dass die Saison bereits beendet ist, aber dem ist nicht so. Die „Zweite“ spielt am Samstag 14.05.16, 16.00 Uhr beim SC Teublitz. Der bisher erreichte gute Tabellenplatz lässt sich vielleicht noch um einen verbessern.

Nach Schmidgaden geht es für den Kreisligameister. Das Spiel ist am 16.05.16 um 15.15 Uhr. Es versteht sich von selbst, dass dieses Spiel so angegangen wird wie alle Spiele in der Saison, das ist eine Sache der Ehre!!

We are the champions – Wir sind Meister

Ein Spiel, das war wie es erwartet wurde. Nicht leicht für den FCW, der Druck war einfach da. Am Ende: Jubel, Trubel, Sekt, Bierduschen und Freude pur. Die Meisterschaft ist geschafft; verdient, überlegen etc.; etc.;

Ich gratuliere heute, .ich danke später. Ich bin – wie Alle – glücklich!!

Gut gemacht Trainer, Männer und alle Anderen!!

OVI/Teunz zu Gast – Partygäste oder Spielverderber

Am Sonntag, 08.05.16, 17.00 Uhr könnte es soweit sein. Ein Punkt fehlt dem FCW noch zum Aufstieg in die Bezirksliga. Mit OVI/Teunz ist eine Mannschaft zu Gast, die nicht nach Wernberg kommt um dem FCW den roten Teppich auszurollen, auch wenn es für sie selbst in der Tabelle um nichts mehr geht. Es ist also die Aufgabe der Mannschaft von Erwin Zimmermann nach 3 Jahren Anlauf endlich das große Ziel Bezirksliga zu erreichen. Die Spieler wollen es unbedingt am Sonntag unter Dach und Fach bringen, hoffen wir das sie sich nicht selbst blockieren.

Um 15.15 Uhr spielt aber zuerst die „Reserve“ des FCW gegen Steinberg. Ein Spiel aus dem Mittelfeld der A-Klasse, bei dem es aber mindestens um die Ehre eines guten Auftritts geht!

1:1 in Fronberg – 7:0 in Ettmannsdorf

Mit einem Unentschieden kehrt die „Reserve“ des FCW aus Fronberg zurück, ein Ergebnis mit dem sicher alle zufrieden sein werden.

7:0-Sieg in Ettmannsdorf. Eine durchschnittliche Leistung reichte zu diesem Kantersieg. Erst in der 2. Halbzeit kam die spielerische Leistungsfähigkeit zurück zum FCW. Davor wechselten sich Licht und Schatten im Spielaufbau und auch im Abschluss ab. Zur Halbzeit stand es 2:0! 2x Ch. Lindner, 2x J. Schweiger, M. Schatz, J. Schwirtlich und A. Biller waren die Torschützen für den FCW.

Fronberg und Ettmannsdorf das Ziel

Der 23. Spieltag führt unsere Mannschaften nach Fronberg und nach Ettmannsdorf. Auf dem Papier 2 lösbare Aufgaben, jedoch hat schon der vergangene Spieltag gezeigt, dass nur eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Erfolg führt. Die „Reserve“ des FCW spielt um 15.15 Uhr und sollte die schwache Leistung des letzten Spiels vergessen machen.

Um 15.00 Uhr geht die Kreisligamannschaft den nächsten Schritt Richtung Aufstieg an. Die mentale Bürde unbedingt alles richtig zu machen muss abgelegt werden, die Unbekümmertheit eines klaren Spiels zurückgewonnen werden, dann wird die Reise erfolgreich beendet.

Vatertag beim FC Wernberg

Alles Liebe zum Vatertag!

Vatertag am 05.05.16 im FC Sportheim? – Es wird viel geboten!

ab 10.00 Uhr durchgehend geöffnet

ab 17.00 Uhr Spezialitäten vom Grill

ab 20.00 Uhr Ü30 Party mit diversen specials und verbilligten Getränken

Wir sehen uns!!

3:3 und 1:1 – Tag des Unentschieden

Eine schnelle 2:0 Führung reichte der „Reserve“ nicht um das Spiel nach Hause zu bringen. Unerklärliche, plötzliche Unsicherheiten führten erst zum Ausgleich und dann zum Rückstand. In der 90. Minute dann doch noch der verdiente 1 Punkt. Leider wurde mit dem Schlusspfiff der Spieler B. Kiener schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus. Wir wünschen ihm baldige Genesung.

Ungleich schwerer hatte es die „Erste“ des FCW. Rötz war ein ebenbürtiger Gegner, immer gefährlich und kampfstark. 0:0 zur Halbzeit, dann erzielte J. Schweiger das 1:0. Beide Mannschaften gaben alles und schenkten sich nichts. Den Ausgleich konnte der gut aufgelegte Torwart des FCW nicht verhindern.