Langes Wochenende – viel FC-Fußball

Das lange Wochenende bietet 3 Spiele des 1. FC Wernberg:

Samstag, 01.10.16, 16.00 Uhr: FC Wernberg – SV Hahnbach

Sonntag, 02.10.16, 15.15 Uhr: FC Wernberg II – TUS Dachelhofen

Montag, 03.10.16, 16.00 Uhr: SpVgg Vohenstrauß – FC Wernberg (Nachholspiel)

2:1 Niederlage in Ensdorf

Einfach nur schade! Trotz eines guten Spiels, mindestens auf Augenhöhe, hat der FCW sein Auswärtsspiel mit 2:1 verloren.

FCW II gewinnt Derby 3:0

Ein wirklich überzeugendes Spiel zeigte die „Reserve“ des FC Wernberg in Weihern. Von Beginn an konzentriert, technisch und läuferisch überlegen, hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Fabian Lang und Marius Zachmann waren die Torschützen. Damit hat die Mannschaft von Franz Schwirtlich den 3. Gegner aus der Spitzengruppe in Schach gehalten, und ist nun selbst „oben“ dabei.

2x auswärts – davon 1 Derby

Auswärtsspiele stehen dieses Wochenende auf dem Programm für die Mannschaften des FC Wernberg. Am Samstag, 24.09.16, 16.00 Uhr spielt die „Reserve“ in Weihern gegen Weihern/Stein. 3 Punkte trennen den derzeitigen Spitzenreiter der A-Klasse West vom Tabellenvierten FC Wernberg II. Diese Konstellation verspricht ein interessantes Spiel.

Am Sonntag, 25.09.16, 15.00 Uhr findet die Bezirksligapaarung SV Ensdorf gegen den FC Wernberg statt. Die Tabellennachbarn trennen nur 2 Punkte. Nach dem Spielausfall in Vohenstrauß endlich die Gelegenheit Punkte gut zumachen. Ob sich das Lazarett des FC Wernberg ein wenig lichtet, kann noch nicht gesagt werden.

Änderungen im Spielplan der Bezirksliga Nord

Aufgrund der Spielabsage am vergangenen Wochenende ändert sich der Spielplan wie folgt:

FC Wernberg – SV Hahnbach: 01.10.16, 16.00 Uhr

SpVgg Vohenstrauß – FC Wernberg: 03.10.16, 16.00 Uhr

2:1 gegen Pullenried

Gut gespielt, hervorragend gekämpft, verdient gewonnen. So lässt sich das Spiel der „Reserve“ des FCW gegen Pullenried beschreiben. In der 1. Halbzeit war der FCW spielerisch überlegen und führte zur Pause verdient mit 2:1; in der 2. Halbzeit rannte Pullenried gegen die Abwehr an, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Nur noch gelegentliche Konter waren möglich. Jeder für Jeden war die Devise. Mit einer großen Energieleistung wurde der Sieg eingefahren.

Spiel in Vohenstrauß abgesagt

Das Spiel in Vohenstrauß ist aufgrund der Witterung abgesagt

Samstag in Vohenstrauß – Sonntag in Wernberg

Das Derby ist aufgearbeitet, nun geht es nach Vohenstrauß. Ein Gegner, der sicherlich nicht einfach ist, aber der dem FCW liegen sollte. Leider muss der Trainer weiterhin auf 3 Leistungsträger verzichten. Dies wird sich wohl erst in 2-3 Wochen entspannen. Ein Punkt aus Vohenstrauß mitzunehmen muss das Minimalziel sein, will man nicht zu sehr an den Relegationsplatz heranrutschen. Das Spiel beginnt um 16.00 Uhr.

Am Sonntag kommt der Tabellenführer der A-Klasse nach Wernberg. Pullenried ließ am vergangenen Wochenende durch einen Kantersieg aufhorchen. Mit der gezeigten Leistung in Steinberg wird unsere „Reserve“ aber mehr als Paroli bieten. Die Männer um Franz Schwirtlich haben sich gefunden und die Leistungen gefestigt. Das Spiel beginnt um 15.15 Uhr.

Eltern – Kind-Turnen

Ab den 20.09.16 bietet die Turnabteilung des FC Wernberg ein Eltern-Kind-Turnen an.

Jeweils dienstags Gruppe I von 15.00 -16.00 Uhr Gruppe II von 16.00 – 17.00 Uhr

Kosten: 35€ pro Block = 10 Stunden

Anmeldung bitte bei Doris Schöner, 09604-931384

2:2 in Steinberg – prima Leistung

Eine wahre Hitzeschlacht hatte die 2. Mannschaft des FC Wernberg zu schlagen. Ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften endete am Ende 2:2! Nach 2 Konzentrationsfehlern in der Verteidigung stand es zur Pause 2:0 für den Gastgeber, leider konnte das bis dahin souverän geführte Spiel des FCW nicht mit einem Tor belohnt werden. In der 2. Halbzeit kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel, fand den Übergang zu einem technisch besseren Spielanteil und erzielte den Ausgleich. Etwas Pech hatten die Mannen um Trainer Franz Schwirtlich zum Ende hin, als der Ball 3x knapp am Tor vorbeiging. Einen Punkt beim Tabellenzweiten kann sich aber sehen lassen. Gut gemacht!