Sonntag 2x auswärts

Sonntag, 21.08.16, 15.00 Uhr SV Schwarzhofen – FC Wernberg

Sonntag, 21.08.16, 15.15 Uhr FC Saltendorf – FC Wernberg II

Toto-Pokal Viertelfinale

Entgegen der Zeitungsmeldung findet das Viertelfinalspiel des FC Wernberg – FC Schwarzenfeld am Dienstag, 30.08.16, 18.15 Uhr statt!!

1. Niederlage der Saison

Irgendwann ist es immer soweit, und heute hat es den FC Wernberg erwischt. Mit 0:3 wurde das Spiel in Schwarzenfeld verloren. Gut, das die Mannschaft nicht viel Zeit hat darüber nachzudenken, denn am Montag steht das nächste Spiel an. Dann geht es gegen Schirmitz und die 3 Punkte können wieder gut gemacht werden.

Einen Spielbericht gibt es heute nicht, ich konnte leider nicht dabei sein. Also Kopf hoch, und weiter geht´s!!

Langes und interessantes Fußballwochenende steht an

Ein Doppelspieltag in der Bezirksliga Nord, und ein Spiel der FCW-Reserve finden am Wochenende 12.08.-15.08.16 statt.

Freitag, 12.08.16, 18.30 Uhr, FC Schwarzenfeld – FC Wernberg Sonntag, 14.08.16, 15.00 Uhr, FCW II – SC Katzdorf II Montag, 15.08.16, 15.00 Uhr, FC Wernberg – SpVgg Schirmitz

1:0 gegen Kastl – 1:4 in Maxhütte

3. Spiel, 3. Sieg! Der FCW hat somit einen Traumstart hingelegt, und kann die nächsten Aufgaben beruhigt angehen, TUS Kastl stand sehr kompakt in der Abwehr und wartete 90 Minuten eigentlich nur auf einen Fehler des FCW um dann zuzuschlagen. Doch diesen Gefallen bekamen sie nicht. Souverän gespielt, in der Abwehr und im Mittelfeld sicher, und im Sturm mit vielen Chancen, die von A. Lorenz einmal genutzt wurde. Der 1:0 Sieg war nie in Gefahr, Kastl erspielte nicht eine einzige Torchance. Kommendes Wochenende steht ein „Doppelspieltag“ an, am Freitag das Auswärtsspiel in Schwarzenfeld, und dann am Montag gegen Schirmitz. Wie gesagt. der FCW kann die nächsten Aufgaben beruhigt aber konzentriert angehen.

Die „Reserve“ hatte das erwartet schwere Spiel in Maxhütte und verlor mit 1:4.

4:0 in Tännesberg – 5:3 gegen OVI-Teunz II

Der Saisonauftakt der „Zweiten“ ist geglückt. OVI-Teunz wurde mit 5:3 nach Hause geschickt. Überlegen geführt und gespielt, hat sich die Mannschaft des FCW durch leichte Abwehrfehler immer wieder selbst in Schwierigkeiten gebracht. Trotz eines Platzverweises für Lang. M. wurde aber die hohe Leistungsbereitschaft  belohnt.

Die „Erste“ holte sich souverän 3 Punkte in Tännesberg, ein Sieg der aufgrund der gezeigten Leistung mehr als verdient war. 2x Lorenz, 1x Grill und 1x Zimmermann waren die Torschützen. Der Saisonstart ist jetzt schon mehr als bemerkenswert.

2. Spieltag in der BZL NORD – Auftakt in der A-Klasse West

Nachdem überzeugenden Saisonauftakt in der Bezirksliga, reist der FC Wernberg am 31.07.16, 16.00 Uhr nach Tännesberg. Der Mitaufsteiger, der über die Relegation den Aufstieg schaffte war und ist eine große Herausforderung.  Die Fans erinnern sich gerne an das mitreissende Spiel in Tännesberg in der letzten Saison, das als eines der besten Spiele in Erinnerung bleibt.

Die 2. Mannschaft des FC Wernberg beginnt ihren Saisonauftakt daheim mit dem Spiel gegen FC OVI-Teunz II, Aufsteiger der letzten Saison. Das Spiel beginnt um 15.15 Uhr. Die Vorbereitung, das Engagement und der Kader lassen auf ein positives Ergebnis hoffen.

5:1 gegen Grafenwöhr – Auftakt nach Maß

Anscheinend waren die Fans und Zuschauer vor dem Spiel aufgeregter als die Spieler des FC Wernberg. Von Beginn an konzentriert, überlegen in der Spielanlage und torgefährlich. Nach 30.min. stand es bereits 3:0 nach gut herausgespielten Angriffen durch A. Lorenz, S. Lindner und M. Schatz. In einer Phase des Durchatmens erzielte Grafenwöhr mit einem Freistoß den Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit nahm der FCW das Spielgeschehen wieder in die Hand und S. Lindner erzielte mit einem großartigen Fernschuss das 4:1. Danach war Grafenwöhr zu keiner großen Gegenwehr mehr fähig, und der herausragende A. Grill erzielte das 5:1! Der Start in die Bezirksligasaison ist damit geglückt, gut gemacht!!

Es geht los – Bezirksliga startet – FCW gegen Grafenwöhr

Die Meisterfeiern sind nicht vergessen, aber abgehakt. Die Vorbereitungsphase war kurz und intensiv, die Spieler sind bestens vorbereitet. Von nun an aber wird es ernst. Die Bezirksliga Nord beginnt ihre Saison. Erster Gegner ist Grafenwöhr. Wie fast alle Mannschaften der Bezirksliga ist auch Grafenwöhr ein unbekanntes Blatt für die Meisten von uns, aber der Trainerstab hat sich gut vorbereitet. Jede Mannschaft wünscht sich zum Saisonstart einen Auftaktsieg, so auch der FC Wernberg. Die Spieler sind fit, der Kader in der Breite und in der Qualität gut aufgestellt. Wichtig ist wahrscheinlich nicht gleich zu viel zu wollen, also nicht zu blockieren. Das Spiel beginnt um 15.15 Uhr auf der Sportanlage des FCW, leider ohne Ch. Lindner, der sich im letzten Testspiel eine Verletzung zuzog, die ihn für eine Weile auf die „Tribüne“ verbannen wird.

TOTO-Pokal

Toto