Es waren die erwartet schweren Spiele, die der FC Wernberg am Tag seiner 100-Jahr-Feier zu bestreiten hatte. Die Mannschaft von Ralf Dobmeier gewann mit 2:0 gegen Kemnath a.B., wobei man zugeben muss, da Kemnath über die Spielzeit gesehen die aktivere Mannschaft. Es zeichnet die 2. Mannschaft aus, dass sie sowohl kämpferisch als auch taktisch klug auftrat. Die Toren für den FCW erzielten Ch. Meller und S. Eisenbeis.
Die Bezirksligaelf traf auf den FC Schlicht, der erwartet schwere Gegner, der alles abverlangte was der FCW aufzubieten hatte. Ein ausgeglichenes Spiel zweier ebenbürtiger Mannschaften, mit leichten Vorteilen für Schlicht. Das Endergebnis 0:1 für Schlicht, ein Ergebnis, dass nicht unverdient ist, aber trotzdem der Leistung des FCW nicht ganz gerecht wird.

Nach dem Spiel war Jubiläumspartyzeit. Eine Nacht mit allem was zu einer Party gehört.

Heimspiel der “Zweiten”, Saisonstart der “Ersten” und 100 Jahre FC Wernberg

Am Samstag, 23.07.22, ab 13.15 Uhr gibt es beim FC Wernberg ein volles Programm. Die 2. Mannschaft spielt gegen Kemnath a.B.. Beide Mannschaften haben ihr Auftaktspiel gewonnen, und können mit einem weiteren Sieg den letzten Spieltag “vergolden”. Der FCW II überzeugte in Weinberg, Kemnath ließ durch einen Sieg gegen Pfreimd II aufhorchen.
Die Bezirksliga beginnt am 23.07.22 ihre Saison, der FC Wernberg spielt um 16.30 Uhr gegen Schlicht. Die Truppe von Christian Zechmann wird schon wieder von Verletzungen arg gebeutelt. Kreuzbandschaden, Meniskusverletzung, gebrochenes Handgelenk, Schambeinentzündung, Knieprobleme, was es alles gibt, das gibt es beim FC Wernberg. Nichtsdestotrotz ist die Mannschaft bereit, der etwas reduzierte Kader hat sich gut vorbereitet. Der FC Schlicht ist – wie schon in der vergangenen Saison schwer einzuordnen, und somit ein hoch interessanter, herausfordernder Gegner.
Beide Teams des FC Wernberg werden wie immer alles geben, auch weil am Abend eine Feier zum 100-jährigen Bestehen stattfinden wird. Jeder der mag, darf daran teilhaben. Anlässlich des Jubiläums ist der Eintritt zu den Fußballspielen am Samstag frei.

Das Mannschaftsfoto der 1. Mannschaft wird nachgereicht, die neuen Trikots werden gerade bedruckt.

Top-Auftakt der “Zweiten”

Die Saison 2022/2023 konnte gar nicht besser beginnen für die Männer von Trainer Ralf Dobmeier. Mit einer geschlossenen, zielstrebigen Mannschaftsleistung wurde das Spiel gegen Weinberg Schwandorf gewonnen. B. Eisenbeis,M. Wich, Ch. Meller und Steven Bahr waren die Torschützen. Auch die Tatsache, dass vier verschieden Torschützen auf der Liste stehen zeigt, das alle diesen Sieg wollten.

Für die “Zweite” wird es ernst

Am morgigen Samstag, den 16.07.22 wird es ernst für den FC Wernberg II. Die Saison startet um 16.30 Uhr beim SC Weinberg Schwandorf. Die Vorbereitung war mal so, mal so. Der Auftritt beim Turnier in Neudorf war sehr gut, daran gilt es anzuschließen. Ein Auftaktsieg wäre optimal, ein Punkt ist jedoch das mindeste, was man erwarten sollte.

2:6 gegen Roding

Das Ergebnis zeigt den tatsächlichen Sachverhalt auf dem Platz. Eine stark ersatzbesetzte Mannschaft des FCW hatte nur wenig zu bestellen gegen die Landesligamannschaft aus Roding. Hinzu kommt, dass man das Gefühl hatte sich nicht auch noch verletzen zu, denn die Personaldecke ist schon wieder sehr dünn.
Die beiden Tore für den FCW schossen Ch. Lindner und J. Schwirtlich. Es gilt die Verletzten zu pflegen, weiter zu trainieren und die Saison vorzubereiten. In 14 Tagen ist es soweit.

Endspiel in Neudorf um 17.45 Uhr

Die zweite Mannschaft des 1. FC Wernberg steht im Endspiel des Fußballturniers in Neudorf. Zwei wirklich überzeugende Auftritte der leicht ersatzgeschwächt angetretenen Mannschaft machten diesen Erfolg möglich. Beide Vorrundenspiele wurden mit 1:0 gewonnen. Der Gegner wird noch ermittelt.