Comeback des Jahres und überwintern ganz oben

Er kam, spielte und traf. Das letzte Bezirksligaspiel des Jahres in Raigering wurde mit 3:1 gewonnen. Die lange Verletztenliste hat dieses Ergebnis nicht unbedingt erwarten lassen. Die ersten 20 Minuten gehörten eindeutig dem Gegner aus Raigering, der FCW hatte Glück nicht in Rückstand zu geraten. In die starke Phase von Raigering passte zur rechten Zeit ein Elfmeter nach einem Foul an S. Preißer, der von J. Schwirtlich souverän verwandelt wurde. Danach ging es etwas ruhiger zu auf dem Platz, der Ausgleich fiel nach einer Ecke. Ein wunderbarer Angriff über links, vorgetragen von S. Lindner wurde durch A. Lorenz erfolgreich abgeschlossen. In der 2. Halbzeit erhöhte Raigering das Tempo und wollte mit aller Macht den Ausgleich. Dann aber kam der Moment auf den „Viele“ seit Monaten gewartet haben, ganz besonders natürlich der Hauptdarsteller der letzten 20 Minuten des Spiels. Alexander Grill wurde eingewechselt und schoß nach 5 Minuten auf Vorlage von M. Dietl den 3:1 Siegtreffer. 
Eine großartige Leistung in Raigering, eine beeindruckende Saison bis dato musste gestern Abend gefeiert werden, und das sah in etwa so aus:

 

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.