Schwach gestartet, dann zurückgekommen

Zur Halbzeit hätten wahrscheinlich nur wenige auf den FC Wernberg gewettet. Mit 0:2 lag die Mannschaft von Ch. Most zurück. Nach ordentlichem Beginn vergaß das Team zu spielen, Druck zu machen, Rhythmus aufzunehmen. Ein unglückliches 0:1 gefolgt von einem Elfmeter verschafften einer nicht überzeugenden Schwarzenfelder Mannschaft die Führung zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte – alles anders. Von Beginn an spielte die Mannschaft so, wie man sie kennt. Direkt, schnell und mit Zug zum Tor. Der Lohn war der Anschlusstreffer von M. Schatz und kurz darauf ein Freistoßtor aus 25m von Ch. Most. Schwarzenfeld hatte zum Ende hin Glück, diesen einen Punkt zu halten.
Nur weiter so!!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.