Na geht doch!!

Nach 4 sieglosen Spielen hat der FC Wernberg gezeigt, dass er es noch kann. TUS Kastl wurde mit 2:0 besiegt. Torschützen waren S. Ebenburger und A. Grill. Der FCW dominierte das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute. Spielanlage, Körpersprache, der unbedingte Wille gewinnen zu wollen, Einsatzbereitschaft, alles so wie es vor kurzem noch war, und dann kurzzeitig vergessen wurde. Kastl hatte nicht den Hauch einer Chance, und muss aufgrund der schlechten Chancenverwertung des FC Wernberg mit den 2 Gegentoren zufrieden sein.
Platz 3 ist abgesichert, auf Platz 2 fehlt ein Punkt. Samstag kommt Kulmain, das Spiel beginnt um 16.00 Uhr. Mal sehen, wie es dann ausschaut.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.