Am Ende entscheidet der „Chef“

Wie erwartet war auch heuer das KIRWA-Spiel eine knappe Angelegenheit. Gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft Ovi-Teunz gewann der FCW mit 2:1 durch Ch.. Lindner und Christian Most. Der Gegentreffer fiel bereits in der 3. Minute des Spiels nach einer Ecke. Danach war es ein Spiel auf ein Tor mit allen Problemen die man haben kann, wenn man punkten will.
Kurz vor Schluss war es dann der „Chef“, der nach einer Ecke einköpfte.

Die „Zweite“ holte den erhofften einen Punkt in Dürnsricht, allerdings hat der FCW II bis kurz vor Schluss geführt. Ein toller toller Erfolg.

Gut gemacht – Beide!!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.