2:2 in Kastl – 4:0 daheim

Ein Punktgewinn in Kastl war das erklärte Mindestziel von Trainer und Mannschaft. Dieses Ziel wurde erreicht. J. Schwirtlich und A. Wagner waren die Torschützen.

Ein Sieg daheim gegen Stulln II war Pflicht für die „Zweite“ des FCW. Diese Aufgabe wurde eindrucksvoll erledigt.2x S. Preißer, je 1x M. Pechtl und R. Dobmeier waren die Torschützen. Neben dem Ergebnis war auch das Spiel des FCW II so, wie man es sehen möchte. Überlegt, schnell nach vorne, und nur wenige Fehler. Der Kader war fast in alter Stärke erschienen, auch das ein gutes Zeichen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.