Sonntag geht es los! Saison 2023/2024 beginnt!

Es geht gleich richtig los in der Kreisklasse und in der Bezirksliga. Um 13.130 Uhr spielt die “Zweite” des FC Wernberg gegen die SG Gleiritsch/Trausnitz, danach um 15.15 Uhr die “Erste” gegen die SpVgg Pfreimd.

Die bereits seit fünf Wochen andauernde Vorbereitung, mit intensivem Training und einigen Vorbereitungsspielen ist beendet, die körperlichen Voraussetzungen wurden geschaffen, Neuzugänge, insbesondere die jungen Spieler aus der A-Jugend wurden integriert. Spezielle Übungen wie z.B. ein intensives Aufwärmtraining, Standardsituationen und Spielzüge wurden durch die Trainer A. Götz und R. Dobmeier angeordnet und geübt. Inwieweit taktische Schulungen etc. in verschiedene Spielanlagen eingebaut sind, kann frühestens mit Beginn der Spiele festgestellt werden. Es soll ja auch nicht alles bekannt sein.
Personell hapert es noch etwas. J. Wesnitzer, Ch. Pechtl und M. Schatz befinden sich im Aufbautraining, Sebastian Preißer muss sich leider einer kleinen Knie-Op unterziehen.

Den Gegnern am Sonntag geht es wahrscheinlich wie allen Teams der Ligen. Keiner weiß genau wo er steht, wie kommt man in die Saison, ist die mentale Einstellung schon bei 100%!
Die SG Gleiritsch/Trausnitz ist ein unbeschriebenes Blatt, unsere zweite Mannschaft sollte also vorsichtig sein, und gleich von Beginn an intensiv zur Sache gehen.

Die SpVgg Pfreimd kommt als Derby-Gegner gerade recht, hat man doch gleich einen Gradmesser. Nicht alle waren glücklich bei der Spielplanpräsentation, aber was gibt es schöneres als ein Derby bei tollem Wetter und vor vielen Zuschauern. Pfreimd wird zum engeren Favoritenkreis der Bezirksliga gezählt, aber wer die letzten Spiele des FCW zum Ende der vergangenen Saison gesehen hat, weiß was unsere Mannschaft leisten kann. Können, Wille und Kraft wird entscheidend sein, sind die Temperaturvorhersagen doch sehr hoch.