Archiv für April 2018

Sieg und Niederlage

3:0 – Sieg in Schmidgaden. Grill, Lorenz und Schreyer waren die Torschützen. Damit ist man in der Liga voll im Soll. Schmidgaden war der erwartet unangenehme Gegner, der technisch unterlegen so manche Aktion des FCW nur mit einem Foul stoppen konnte. Spielfluss war damit nicht gegeben. Der Sieg war jederzeit ungefährdet, die Mannschaft von E. Zimmermann hat das souverän heruntergespielt. Verletzt ausgewechselt wurde A. Lorenz, der mit dem Torware von Schmidgaden zusammenprallte und sich am Knie verletzte. Wollen wir hoffen, das das bis nächste Woche auskuriert ist.

Wieder knapp verloren hat die „Zweite“ in Pertolzhofen. 1:0 war das Endergebnis. Man darf den Kopf jetzt nicht hängen lassen, es wird schon wieder ein Erfolgserlebnis geben.

2x Auswärts heute

Der FC Wernberg spielt heute auswärts. Um 15.15 Uhr spielt die „Erste“ in Schmidgaden. Auf dem Papier eine leichte Aufgabe, auf dem Platz umso schwieriger. Im Hinspiel hat Schmidgaden einen Punkt aus Wernberg mitgenommen. Mit einem Sieg heute hat man den Klassenerhalt wohl sicher.

Die „Zweite“ muss zur gleichen Zeit in Pertolzhofen ran. Wenn man so spielt wie vergangenen Sonntag, und auch mal die Torchancen nutzt, könnte man von dort etwas mitbringen.

Diese Punkte sind Gold wert

Ein Wochenende, das richtig zählt. 1 Punkt aus Kulmain entführt und 3 Punkte gegen Ensdorf geholt. Dazu noch das Unentschieden der „Reserve“ gegen Trisching.