Archiv für April 2014

2 Siege am heutigen Sonntag

Ein schöner Sonntag für den FCW. 2 Auswärtsspiele, 2 Siege. Die „Reserve“ gewinnt mit 1:0 in Maxhütte, und rückt auf den 8. Tabellenplatz vor. Das gibt viel Luft nach unten und Auftrieb für die nächsten Spiele. Mit 2 Toren von Ch. Gebhardt und einem Tor von J. Schwirtlich gewann der FCW mit 3:0 in Kleinwinklarn. Ein souveräner Sieg, in einem Spiel das der FCW 90 min. lang beherrschte. Der 3. Platz ist damit gefestigt, zum 2. Platz sind es nur noch 2 Punkte.

Gut gemacht Jungs!!

Kleinwinklarn und Maxhütte-Haidhof

Kleinwinklarn und Maxhütte-Haidhof heißen die beiden Ziele, die unsere Mannschaften am 27.04.14 anfahren müssen. Während Kleinwinklarn nicht unterschätzt werden aber machbar sein sollte, hat es die „Reserve“ in Maxhütte ungleich schwerer. Aber auch dort ist ein Punkt durchaus realistisch. Nach dem Sieg am vergangenen Sonntag kann ein wenig durchgeatmet werden in der A-Klasse. Die Kreisliga bleibt trotz der Niederlage gegen Katzdorf weiter spannend, da Schwandorf ebenfalls ein wenig schwächelt.

Die Spiele beginnen um 15.00 Uhr (Maxhütte) und um 15.15 Uhr (Kleinwinklarn).

„Reserve“ im Derby – FCW I gegen den Spitzenreiter

Bereits am 19.04.14, 14.00 Uhr spielt die „Reserve“ des FCW gegen DJK Weihern -Stein. Ein Derby, dass immer Spannung und Spaß verspricht. Mit dem Schwung des letzten Wochenendes sollte ein Punktgewinn möglich sein.

Am Ostermontag um 15.15 Uhr kommt es zu einem Spitzenspiel gegen SC Katzdorf. Nur eine engagierte, kämpferische Leistung wird diesen Gegner in Schach halten können. Wenn die Einstellung stimmt, die Chancen besser genutzt werden und wenn man sich intensiv auf dieses Spiel vorbereitet, bleibt es an der Spitze der Kreisliga West weiterhin spannend.

Frohe Ostern

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren und Fans ein Frohes Osterfest!!

jonglierender_osterhase

1:1 und 1:1

Ein tolles Ergebnis erzielte die „Reserve“ des FCW gegen Kreith/Pittersberg. 1:1 hieß es am Schluss des Spiels. Ein Punkt, mit dem man nicht unbedingt rechnen konnte, obwohl bereits am letzten Wochenende eine Leistungssteigerung spürbar war. Gur gemacht Jungs!

Gleiches Ergebnis, anderes Spiel. 1:1 in Oberviechtach. 85 Minuten haushoch überlegen, frühes Tor durch Schmidt (3. Min.), eine Unachtsamkeit in der Abwehr, ein halbes Dutzend hochkarätige Chancen die nicht genutzt wurden. So kam dieses Ergebnis zu Stande. Ich bin mir sicher, das sich die Spieler selbst am meisten darüber ärgern. Kopf hoch Jungs, nächste Woche kommt Katzdorf. Die wollen etwas in dieser Saison und stellen sich bestimmt nicht nur hinten rein.

IMG_1434 IMG_1435

Ein letztes Mal gegen Oberviechtach

Am 13.04.14 müssen beide Mannschaften des FC Wernberg erneut reisen. Ein letztes Mal geht es für die Kreisligamannschaft gegen den TSV Oberviechtach. Auch wenn vielleicht ein wenig Wehmut aufkommt, ein Gastgeschenk wird der FCW nicht mitbringen. Inwieweit die Verletztenliste nach dem Spiel in Kemnath Einfluss haben wird auf die Aufstellung, zeigt sich erst am Sonntag. Das Spiel beginnt um 15.15 Uhr.

Ungleich schwerer hat es die „Reserve“ des FCW beim SC Kreith/Pittersberg. Allerdings hat das letzte Spiel gezeigt, dass die Mannschaft gewillt ist alles zu geben, und da die Hoffnung als letztes „stirbt“, hoffen wir auf einen Punkt. Das Spiel beginnt um 15.00 Uhr.

Derby in Kemnath gewonnen – Reserve leider verloren

Ein Derby ist bekanntermaßen immer etwas besonderes. Kemnath a.B. gehört dazu. Erster Angriff – gleich 1:0 für die Gastgeber. Von da an dominierte der FC Wernberg das gesamte Spiel. Der Ausgleich fiel zügig, die Führung zum 2:1 Endstand erzielte J. Schwiertlich per Elfmeter. 2 Pfostenschüsse sind auch noch auf der Habenseite zu verzeichnen, leider konnte einige Chancen nicht genutzt werden. Die größte Herausforderung für den FCW war es die Ruhe zu bewahren ob des zeitweise sehr unfairen Spiels seitens Kemnath. Zum Ende hin gab es noch 2 gelb-rote Karten für Kemnath, aber leider auch eine erhebliche Verletzung die sich J. Schweiger bei einem groben Foul zuzog. Der Sieg war hochverdient, hoffentlich nicht zuteuer erkauft.

Die „Reserve“ verlor nach gutem Spiel gegen Sinopspor, und rutscht ein wenig in die Gefahrenzone der A-Klasse. Die Leistung lässt aber für die nächsten Wochen hoffen. 3:1 war der Endstand für Sinopspor.

IMG_1422 IMG_1423

Auswärtsspiele am 06.04.14

Zum Derby in Kemnath a.B. kommt es am Sonntag um 15.15 Uhr. Diese immer sehr intensive und spannende Paarung wird diesmal noch dadurch aufgewertet, dass Kemnath das letzte Auswärtsspiel gewonnen hat. Die Mannschaft des FCW ist also gewarnt, und wird voll konzentriert in das Spiel gehen müssen.

Zu einem ersten „Endspiel“ in der A-Klasse reist die „Reserve“ nach Maxhütte, um dort auf den SC Sinopspor zu treffen. Trotz ordentlicher Leistungen wurden die letzten beide Spiele verloren. Es wäre am Sonntag um 15.00 Uhr an der Zeit das Punktekonto zu verbessern.

Neue Trikots für unsere A-Jugend

Neue Trikots für die A-Jugend der JFG

Letzen Samstag erhielt die A-Jugend von der Wernberger Firma „Badmöbeldirekt“ einen neuen Satz Trikots überreicht. Trainer Weber und Vorstand Riedl bedankten sich recht herzlich für die großzügige Spende bei  Herrn Dominic Blaimer ( 3.v.rechts) von Badmöbeldirekt. Die Mannschaft weihte anschließend die neuen Trikots mit einem 2:1 Sieg gegen die SG Schwarzenfeld/Diendorf ein.

A-Jugend

Starkbierfest beim 1. FC Wernberg

Am Freitag, 04.04.14 veranstaltet die Fußballabteilung des 1. FC Wernberg das alljährliche Starkbierfest.

starkbierfest