Archiv für September 2012

„Supersonntag“ in Wernberg

FC Wernberg – TSV Oberviechtach 5:0

Nach 3 Unentschieden in Folge wieder ein Dreier. Von Beginn an war der FC Wernberg gewillt, dieses Spiel zu gewinnen. Bereits in der 10. Minute erzielt Manuel Winkler mit einem Volleyschuss das 1:0. Ein Ergebnis, das bis zur Pause von Oberviechtach mit Glück gehalten wurde. Die spielerische Überlegenheit des FC war beeindruckend, aber zahlreiche Chancen blieben ungenutzt. Die 2. Halbzeit war ein Spiegelbild der 1. Halbzeit, nur diesmal waren die Stürmer konzentrierter. Den Torreigen eröffnete in der 51. Min. Christian Gebhardt mit einem abgefälschten Freistoß aus 18m zum 2:0. Danach hatte Oberviechtach keine Chance mehr mitzuhalten. Christoph Lindner, der einen herrlichen Konter zum 3:0 abschloß, und 2x Tobias Kummeth, der in der 65. Min. eingewechselt wurde, erhöhten zum Endergebnis von 5:0.

FC Wernberg II – FC Saltendorf 3:1

Ein Spiel, das von der „Reserve“ des FC Wernberg souverän gewonnen wurde. Die spielerische Überlegenheit der Mannschaft führte bereits in der 5. Min. zum 1:0 durch Kummeth und in der 25. Min. zum 2:0 durch Hartinger. Umso unverständlicher fiel aus heiterem Himmel in der 34. Min. der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Schlehuber. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften, und bis zur Pause geschah nicht mehr viel. Die 2. Halbzeit zeigte eine hoch überlegen spielende Wernberger Mannschaft, die es allerdings versäumte die zahlreichen Torchancen zu nutzen. Die 62. Min. war allerdings eine Ausnahme. Sandro Kiener, der die Abwehr von Saltendorf ein ums andere Mal ausspielte, schloss ein Solo zum 3:1 ab.

weitere Fotos in der Galerie

 

FC Wernberg -E3- unterliegt TSV Stulln

Die E3 des FC Wernberg unterliegt dem TSV Stulln mit 2:7. Nach gutem Beginn, und einer 1:0 Führung übernahm der TSV Stull das Kommando auf dem Platz, und zog bis zur Halbzeit auf 5:1 davon. In der 2. Halbzeit hat sich der FC etwas gefangen, und konnte zumindest mithalten. Nach dem 2:6 Anschlusstreffer durch Simon Weiß erzielte Stulln das Tor zum 7:2 Endstand.

Spielabsetzung für die „Reserve“ des FC Wernberg

Das Spiel der „Reserve“ des FC Wernberg am 03.10.12 beim TV Wackersdorf fällt aus, da Wackersdorf die 2. Runde im TOTO-Pokal erreicht hat, der Vorrang hat. Wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

9. Spieltag am 30.09.2012

Der FC Wernberg – aktuell 3. in der Tabelle, spielt um 15.15 Uhr gegen den TSV Oberviechtach, derzeit auf Tabellenplatz 8 mit 12 Punkten. In der Form der letzten Spiele sollte ein weiterer Erfolg möglich sein, um Teunz und Pfreimd das fussballerische Leben nicht zu leicht zu machen

Die „Reserve“ des FC Wernberg spielt bereits um 13.15 Uhr gegen den SC Saltendorf, zur Zeit 14. in der A-Klasse mit 5 Punkten. Die „Reserve“ überrascht in dieser Saison nicht nur die eigenen Fans, sondern auch die Mitkonkurrenten der Liga. Ein weiterer Erfolg würde einen Platz im oberen Drittel der Tabelle festigen. Ausserdem würde ein Erfolg in diesem „Vorspiel“ auch die 1. Mannschaft gewiss „pushen“!

TOTO-Pokal gut gespielt

Der FC Wernberg hat dieses Wochenende am TOTO-Pokal teilgenommen, und ordentlich mitgespielt. Das 1. Spiel gegen die SpVgg Pfreimd wurde zwar mit 2:1 verloren, das Spiel um den 3. Platz gegen Pullenried dafür mit 3:0 gewonnen.

PILATES-Kurs beginnt diese Woche

Am Donnerstag, 27.09.12 beginnt der neue PILATES-Kurs. Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen bei Uschi Seegerer, Tel.: 09606-1591

Keine Ligaspiele, dafür Toto-Pokal am Wochenende

Am Wochenende 22./23.09.12 gibt es keine Ligaspiele in der Kreisliga bzw. A-Klasse. Dafür findet der Toto-Pokal, verteilt auf 8 Spielorte statt.Der FC Wernberg spielt am 22.09.12, um 14.15 Uhr in Pullenried gegen die SpVgg Pfreimd, also eine Fortsetzung des Punktspiels vom vergangenen Wochenende. Es wäre schön, wenn viele Anhänger des FC Wernberg den Weg nach Pullenried finden würden.

Verdientes 1:1 in Pfreimd; 2:1 Sieg gegen Dachelhofen

Dank einer kämpferischen Leistung in der 2. Halbzeit erreichte der FC Wernberg ein 1:1 bei der SpVgg Pfreimd. Ein Ergebnis, mit dem der FC zufriedener sein kann als die SpVgg, die in der 34. Min. nach einem Ballverlust im Mittelfeld in Führung ging. In der 40. Min. dann der Ausgleich nach einer herrlichen Einzelaktion durch Winkler

Durch Tore von Andre Hirn und Tobi Kummeth gewann die „Reserve“ des FC Wernberg mit 2:1 gegen Dachelhofen. Spielerisch und kämpferisch überlegen machte die Mannschaft einen überzeugenden Eindruck und steht somit auf einem hervorragenden 6. Platz der A-Klasse.

E-3 spielt 1:2 gegen Kemnath a.B.

In einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften musste sich die E-3 des FC Wernberg mit 1:2 geschlagen geben. Nach einer 1:0 Führung zur Pause wurde Kemnath in der 2. Halbzeit stärker und drängte die E-3 immer wieder in den eigenen Strafraum zurück. Nach einer großen Chance kurz vor Schluß, nutzte Kemnath den Konter zum 2:1 Sieg.

E-1 und E-2 unterliegen Pfreimd

Trotz einer wirklich engagierten Leistung unterlag die E-1 des FC Wernberg gegen die SpVgg Pfreimd mit 1:6. Am Ende hat sich die körperliche Überlegenheit der Pfreimder durchgesetzt, ausserdem waren sie technisch ein wenig besser. Aber kein Grund traurig zu sein. Die Leistung war trotzdem beeindruckend.

Die E-2 führte zur Halbzeit verdient mit 2:1. Ein temporeiches und tolles Spiel beider Mannschaften. Leider konnte die E-2 des FC Wernberg dieses kräftezehrende Tempo nicht mehr halten, und unterlag am Ende mit 2:4. Kopf hoch Jungs, das war wirklich mitreißend.